Übersicht

Vorstand

„Spaßpolitiker brauchen wir wirklich nicht“

SPD-Kreisvorsitzender Guido van den Berg Der 28-jährige Bedburger Guido van den Berg ist seit einer Woche neuer Vorsitzender der SPD im Rhein-Erft-Kreis. Mit ihm sprach Gilberto Bruletti. SonntagsPost: Von den 119 Delegierten auf dem Kreisparteitag in Wesseling stimmten 94…

Ein Wechsel im Frieden

Hans Krings tritt nicht mehr für den Parteivorsitz an. „Hardy Fuß ist der geborene Spitzenkandidat.“ Guido van den Berg (28), designierter Vorsitzender der SPD im Rhein-Erft-Kreis, wird in seiner neuen Funktion an Fuß als Kandidat für die Landratswahlen festhalten.

„Nur wer begeistert ist, kann auch andere begeistern“

www.mit-uns-zieht-die-neue-zeit.de "Mitziehen statt Durchdrücken" lautet der Titel des Diskussionspapiers von jüngeren Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz, das pünktlich zum SPD-Bundesparteitag in Bochum vorgestellt wurde. Auch aus dem Rhein-Erft-Kreis haben einige junge Kommunalpolitiker daran mitgewirkt: Stephan Renner…

Reformen im Basistest

Es geht ums Ganze für Gerhard Schröder: Agenda 2010 – das Reformprogramm wird immer mehr zum Härtetest für seine sozialdemokratische Partei. Die Botschaft des Kanzlers seit Wochen heißt: Abschied nehmen von dem, was SPD-Mitgliedern bislang als selbstverständlich galt. "Wir werden…

FRIEDENSDEMO IN BEDBURG

Am kommenden Samstag, den 29. März 2003 wird auch in Bedburg zur Teilnahme an einer Friedens-Demo aufgerufen. Aufgerufen wird u.a. von der ev. und kath. Kirche, der SPD, Bündnis 90 / Die Grünen der FDP dem Liedermacher Konradin, dem Stadtjugendring…

Bedburg rein, Erftstadt raus?

„Wir Dürener haben von Anfang an gesagt, dass wir Bedburger gerne an den Erftkreis zurückgeben“, meldet sich der Bundestagsabgeordnete Dietmar Nietan aus dem Nachbarkreis zur Wort. Nietan, Unterbezirksvorsitzender in Düren, widerspricht damit auch ausdrücklich seinem Erftkreis-Kollegen Hans Krings. Der hatte…

Zoff um Wahlkreise in der SPD

Der Bedburger Stadtverbandsvorsitzende Ralf Kunold und der Chef der SPD-Ratsfraktion, Horst Druch, machen Druck: Sie fordern von Unterbezirkschef Hans Krings, er solle dafür sorgen, dass Bedburg in einem Wahlkreis innerhalb des Erftkreises verbleibe und nicht, wie vom Innenministerium geplant, Düren…