Übersicht

Entsorgung

Wilde Müllkippe in Kaster

wilde Müllkippe auf der Kurt Schumacher Straße in Kaster „So geht es wirklich nicht“ sagte SPD Stadtratskandidat Klaus Pawlowski als er jüngst auf der Kurt Schumacher Straße eine wilde Müllkippe mitten im Wohngebiet entdeckte. Unbekannte hatten eine Komplette Wohnungseinrichtung…

Heimliche Übernahme der Kanäle?

SPD-Fraktionsvorsitzender Horst Druch Führt die Stadt „Geheimverhandlungen“ über den von der CDU vorgeschlagenen Verkauf des Kanalnetzes an den Erftverband, ohne den Rat zu beteiligen? Das glaubt die SPD. Die Sozialdemokraten hatten auf der Tagesordnung für die Delegiertenversammlung des Erftverbandes…

Debatte um Verkauf von Kanälen

SPD-Fraktionsvize Guido van den Berg „Das ist ein Skandal, so etwas haben wir noch nicht erlebt“, entrüstet sich Guido van den Berg, SPD-Fraktionsvize. Offenbar wolle man den Verkauf des Kanalknetzes „still und heimlich vor einer Beratung fix machen“. Was…

Heimlicher Verkauf des Bedburger Kanalnetzes

Kreistagsabgeordneter Guido van den Berg „Das ist ein Skandal, so etwas haben wir in Bedburg noch nicht erlebt“ sagt Guido van den Berg entrüstet: „Offenbar will am den Verkauf des Bedburger Kanalnetz still und heimlich vor einer Beratung im…

Einen Eigenbetrieb für das Bedburger Kanalnetz?

Wilfried Effertz, Bernhard Hadel, Horst Druch und Guido van den Berg "Angesichts wachsender Defizite in den kommunalen Haushalten, wächst der Druck auf die politisch Verantwortlichen in den Stadt- und Gemeinderäten, sich neue Finanzierungsquellen zu erschließen" erklärte Horst Druch, Vorsitzender…

SPD-Kreistagsfraktion stimmte im Kreistag gegen die Ausschreibungskriterien

Guido van den Berg, stellv. Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion „Wir haben schwere Bedenken, dass die vorgelegten Verdingungsunterlagen juristisch anfechtbar sind und Schaden für den Erftkreis entstehen kann,“ erklären die beiden stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion, Hans Günter Eilenberger und Guido van…

Privatisierung des Bedburger Kanalnetzes?

Angesichts wachsender Defizite in den kommunalen Haushalten, wächst der Druck auf die politisch Verantwortlichen in den Stadt- und Gemeinderäten, sich neue Finanzierungsquellen zu erschließen. Finanzpolitisch ist dabei von Bedeutung, ob es sich um eine einmalige Veräußerung von Vermögen der Bürgerinnen…

SPD geht hart mit Regio ins Gericht

Sparen will sie nicht, und effizient arbeiten tut sie auch nicht, die Regio Rheinland. So sieht es jedenfalls die Erftkreis-SPD. Vizeparteichef Guido van den Berg geht mit dem Regionalverbund hart ins Gericht. Dabei beruft er sich auf ein Gutachten der…

Die Kritik an der Regio Köln/Bonn wächst

Der Verein „Regio Köln / Bonn und Nachbarn, kurz Regio Rheinland, gerät immer stärker in die Kritik, jetzt auch im Erftkreis. Zuletzt kritisierte die Handwerkskammer den vor zehn Jahren gegründeten Verein und bemängelte die Kooperation bei der Vermarktung und beim…

Regio Rheinland will nicht sparen

„Offensichtlich gibt es heilige Kühe“, stellt SPD-Fraktionsvize Guido van den Berg nach der letzten Mitgliederversammlung der Regio Köln/Bonn und Nachbarn e.V. fest, bei der der Erftkreis Mitglied ist. Aus der Versammlung war der Antrag gestellt worden, dass, wie derzeit die…

„Der Haushalt 2002 zeigt keine Perspektiven auf“

Einstimmig lehnte die SPD-Fraktion den Haushaltsplan für 2002 in der Ratssitzung am 11.12.2001 ab. SPD-Fraktionsvorsitzender Horst Druch begründete die Ablehnung in seiner Haushaltsrede. Die Rede ist bei www.spd-bedburg.de abrufbar: Gehen Sie einfach im Menü auf "Fraktion" und dann auf "Anträge…