Übersicht

Pressemitteilung

Dorfplatz in Kirchherten soll verschönert werden

SPD fordert Parkplätze besser anzuordnen und Grünfläche schöner zu gestalten Früher gab es in Kirchherten zwischen der Zaunstraße und der Drechslerstraße einen alten Dorfplatz, auf dem unter anderem ein Kriegerdenkmal mit Brunnen stand. Heute wird die Fläche zum Parken genutzt…

Der SPD-Vorstand stellt sich vor:

SPD Vorstand im Amt bestätigt

Auf der Jahreshauptversammlung der Bedburger SPD standen Neuwahlen zum Vorstand an. Der alte Vorstand wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Über diesen Vertrauensbeweis freut sich der alte und neue Vorsitzende Andreas Welp. Er bedankte sich im Namen des…

SPD will Schülervertretungen im Schulausschuss beteiligen

Jacqueline Ziemann, Michael Lambertz und Wilma Brings Der digitale Ausbau der Bedburger Schulen war Thema der letzten Sitzung des Schul- und Bildungsausschusses Ende September. „Fragen des Schülersprechers des Adolf-Silverberg-Gymnasiums zu Beginn der Sitzung machten deutlich, dass es sinnvoll ist,…

Den Schlosspark aus dem Dornröschenschlaf wecken

Andreas Welp und Bernd Coumanns im Laubengang Innenstadt und Marktplatz sind gemütlich und laden zum Wohlfühlen ein. Das Herz bildet das Bedburger Schloss mit dem seit Jahren stark verwilderten Schlosspark. „Er erinnert ein wenig an die Märchenwälder, die wir…

„Bundesförderung für digitalen Ausbau Bedburger Schulen“

‚Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft‘ lautet der Titel einer Fördermaßnahme des Bundes mit der Grundschulen, weiterführende Schulen und Berufsschulen sowie die Schulträger gezielt im Digitalisierungsprozess unterstützt werden sollen.Die SPD Fraktion beantragt nun die Bewerbung der Stadt Bedburg für diese…

SPD: „CDU verweigert Entlastung für Vereine“

Bernd Coumanns, SPD-FraktionsvorsitzenderRudolf Nitsche, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender Ein unerwarteter Meinungsstreit entbrannte in der letzten Ratssitzung beim Tagungsordnungspunkt „Satzung zu Erlaubnis und Gebühren für Sondernutzungen an öffentlichen Straßen“. Hatte der Fachausschuss den Vorschlag für diese Satzung noch einstimmig beschlossen, konnte…

Regierungspräsidentin Walsken überreicht 25 Mio Euro für Städtebau

Regierungspräsidentin Gisela Walsken überreichte heute an 28 Kommunen 32 Zuwendungsbescheide über insgesamt 25 Millionen Euro aus dem landesweiten Sonderprogramm „Hilfen im Städtebau für Kommunen zur Integration von Flüchtlingen“. Damit fließen 35 Prozent der gesamten Landesmittel von 72 Millionen Euro in…

„Ein schönes Ostergeschenk für Bedburg“

Im Februar hatte die SPD-Fraktion im Stadtrat beantragt, dass sich die Stadt mit einem „Haus der Begegnung“ an dem Sonderprogramm beteiligt. Bürgermeister Solbach hatte hierfür einen Neubau am Jugendzentrum „Point“ in Kaster vorgeschlagen. Nach den Vorstellungen der SPD soll in…

Mehr als 130 Müllsammler waren unterwegs

Obwohl jedes Jahr in den verschiedenen Stadtteilen fleißige Helfer mit guten Beispiel voran gehen, kiloweise Unrat sammeln und entsorgen, werden die Müllberge leider nicht kleiner. Im Gegenteil, besonders der Grünstreifen am Fahrradweg zwischen Bedburg und Kaster wird von vielen Umweltsündern…

Bericht aus dem Arbeitskreis Verkehr

Im vergangenen Jahr hat das Büro StadtVerkehr in allen Ortsteilen mit Bürgern Begehungen gemacht und Probleme bei der Verkehrsführung aufgenommen. Am 16.02.2016 wurden die Ergebnisse dieser Begehungen und paralleler Verkehrsanalysen dem städtischen Arbeitskreis Verkehr vorgestellt. „Diese Ergebnisse zeigen deutlich,…

„Kein Unfallschwerpunkt in Alt-Kaster zu erkennen“

Ortsbürgermeister Michael LambertzRudolf Nitsche, Sprecher im Ausschuss für Stadtentwicklung Mit ihrer Einschätzung, dass die K36 in der Kurve vor dem Agathator von Alt-Kaster ein besonderer Unfallschwerpunkt sei, scheint die CDU in Bedburg ziemlich allein zu stehen. Auch auf…

L 279 zwischen Bedburg-Millendorf und -Pütz soll saniert werden

Die Landesstraße 279 soll zwischen den Bedburger Ortsteilen Millendorf und Pütz im kommenden Jahr grundsaniert werden. Diese klare Aussage hat der der SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Guido van den Berg jetzt vom NRW-Verkehrsminister Michael Groschek schriftlich erhalten. In den vergangenen Monaten…

Bedarf bei JuLeiCA ermitteln und Angebote machen

„Jugendarbeit ist ein wichtiges Standbein vieler ortsansässiger Vereine und erfordert daher qualifizierte ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer für junge Vereinsmitglieder“, begrün-det Rudolf Nitsche, stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender, den Antrag. Eine solche Qualifizierung kann von Jugendlichen (Mindestalter 16 Jahre) durch den Besuch eines Gruppenleiter-Grundkurses…