dav

Wechsel im SPD Fraktionsvorstand

Rudolf Nitsche neuer Fraktionsvorsitzender

Im Rahmen einer Klausurtagung hat die SPD Ratsfraktion am 19. Januar die Beratungen zum Haushalt 2019 der Stadt Bedburg geführt. Zu Beginn dieser Klausurtagung stand jedoch zuerst die Neuwahl des Fraktionsvorsitzenden und dessen 1. Stellvertreter auf der Tagesordnung. In der Bedburger SPD ist es bereits seit geraumer Zeit üblich, dass Partei- und Fraktionsvorsitz nicht in einer Person vereint sind. Nachdem Bernd Coumanns seine Bewerbung zur Wahl des SPD Parteivorsitzenden am 06. Februar angemeldet hatte, wurde daher eine Neuwahl des Fraktionsvorsitzenden nun erforderlich. „Ich bin Bernd Coumanns für seine Bereitschaft dankbar, die Führung der SPD in Bedburg zu übernehmen. Gerne war ich deshalb bereit, ihn in der Fraktion zu entlasten und mich der Wahl zum Fraktionsvorsitzenden zu stellen“, erläutert Rudolf Nitsche den Hintergrund der personellen Veränderungen. Die gute Zusammenarbeit und das in den letzten Jahren gewachsene Vertrauensverhältnis innerhalb der SPD Fraktion wurde im einstimmigen Wahlergebnis deutlich, mit dem Rudolf Nitsche als neuer Fraktionsvorsitzender und Bernd Coumanns als 1. stellvertretenden Fraktionsvorsitzender gewählt wurden.

„Zusammen mit Marga Henseler-Imgrund als 2. stellvertretenden Vorsitzenden, Hilde Holz als  Geschäftsführerin und Klaus Pawlowski als Kassierer ist die SPD Fraktion damit gut aufgestellt zur Bewältigung der anstehenden Aufgaben“ zeigt sich der neue Fraktionsvorsitzende sicher. Bereits in den Haushaltsberatungen wurden diese Aufgaben mehr als deutlich. „Die Stadt Bedburg wird durch den auf uns zukommenden Strukturwandel stark betroffen sein. Die SPD Fraktion unterstützt den Bürgermeister in seiner Wachstumsstrategie und wird dafür arbeiten, dass mutige aber nötige Entwicklungen möglich werden“ bekräftigt Bernd Coumanns als neuer stellvertretender Vorsitzender.