Breite Zustimmung im Rat der Stadt Bedburg

Trotz einiger Kritikpunkte wurde in der Ratssitzung am 15. Februar der Haushalt 2022 einstimmig verabschiedet. "Die Kernforderung der SPD wurde mit dieser Abstimmung von allen Parteien unterstützt. Damit bilden Fokussierung, Priorisierung und realistische Jahresplanungen nun den Kern der politischen Arbeit in Bedburg." freute sich SPD Fraktionsvorsitzender Rudolf Nitsche nach der Ratssitzung. Die gute Entwicklung Bedburgs kann damit weitergehen und Bedburg wird mit diesem Jahr das Haushaltsicherungsverfahren verlassen können, in das Bedburg unter Gunar Koerdt 2013 eintreten musste.

Meldungen

Verkehrsberuhigung auf der Kolpingstraße jetzt möglich

Morgen um 18:00 Uhr wird der Stadtentwicklungsausschuss in seiner Sitzung darüber entscheiden, ob es auf der Kolpingstraße jetzt bald zu einer deutlichen Beruhigung des unzumutbaren Durchgangsverkehrs kommt. Dabei steht ein schon vor einiger Zeit im „Blerichener Bürgerstammtisch“ vorgestellter Vorschlag nun…

Haushaltsrede des SPD Fraktionsvorsitzenden

In der Ratssitzung am 15. Februar stand der Haushalt 2022 nach vorheriger Beratung im Haupt- und Finanzausschuss zur Verabschiedung. Traditionell hielten vor der Abstimmung alle Fraktionsvorsitzende, sowie der Vertreter der FDP ihre Haushaltsreden. Die Haushaltsrede des SPD Fraktionsvorsitzenden Rudolf Nitsche…